induktive Einkopplung von Überspannungen


Die Ableitung einer Blitzentladung erfolgt durch einen energiereichen Impuls, der nach dem Prinzip des Transformators (Induktion) in allen nahen elektrischen Leitungen eine starke Induktionsspannung hervor ruft.


Die im Bild dargestellte Ableitung eines Blitzes erfolgt durch einen elektrischen Impuls. Die induzierte Spannung in den nahen elektrischen leitungen ist sowohl von der Entfernung beider Leiter als auch von der Spannung und der zeitlichen Stromänderung abhängig. Da sowohl die Spannung als auch die Geschwindigkeit des Impulses extrem hoch sind, können auch weiter entfernte Leiter noch eine zerstörende Überspannung induzieren.


induktive Einkopplung von Überspannungen
induktive Einkopplung von Überspannungen


Sollten längere elektrische Leitungen im Haus nicht gegen Überspannung gesichert sein, kann die induktiv eingekoppelte Überspannung hohe Schäden an den technischen Geräten im Gebäude verursachen.


...zurück




Gütesiegel:


Buchempfehlung:

beim Verlag bestellen

Copyright © 2004 - 2019 Brieselang.NET, Rotkehlchenstr. 2, 14656 Brieselang, Tel: 033232 201873
Home Home | Impressum Impressum | Datenschutz Datenschutz | AGB AGB